Weihe an das Unbefleckte Herz Marias

Papst Franziskus lädt alle Gemeinschaften und alle Gläubigen ein, gemeinsam mit ihm am Freitag, den 25. März, dem Hochfest der Verkündigung des Herrn, einen feierlichen Akt der Weihe der Menschheit, insbesondere Russlands und der Ukraine, an das Unbefleckte Herz Mariens zu vollziehen, "damit sie, die Königin des Friedens, der Welt den Frieden bringt." 

Der Weiheakt, den der Papst vollzieht, erfolgt während einer Bußfeier im Petersdom. Ebenso wie Bischof Overbeck im Essener Dom wollen auch wir dem Aufruf von Papst Franziskus folgen und werden das Weihegebet an das Unbefleckte Herz Marias am 25. März in der Vesper (17:30 Uhr) beten, die auch, wie üblich, im Livestream übertragen wird. So wollen wir Maria insbesondere bitten, die Menschen in der Ukraine und in Russland unter ihren Schutz zu nehmen.

Alle Gemeinden im Bistum Essen sind dazu aufgerufen, sich in allen Gottesdiensten am Freitag dem Gebet des Papstes anzuschließen, heißt es auf der Homepage des Bistums.

Bild: Fatima-Statue, die bei einer Prozession getragen wird.